Geld-zur├╝ck-Garantie: Mit dem Maturatraining (Angewandte) Mathematik von eSquirrel schaffst du die Matura – garantiert! Und das bedeutet, dass du dein Geld zur├╝ckbekommst, falls nicht.

Details:

  1. Du ├╝bst alle Quests f├╝r aller Themenbereiche mit der eSquirrel-App.
  2. Du schlie├čt diese VOR dem jeweiligen Maturatermin ab, indem du sie drei Mal wiederholst und das h├Âchste Level erreichst.
  3. Falls du die Matura in Mathematik wider Erwarten nicht schaffst, schicke uns bis 1 Monat nach dem Maturatermin┬á eine Best├Ątigung/Maturazeugnis und wir ├╝berweisen dir dein Geld zur├╝ck.

eSquirrel bietet direkt individuelle Mathematik-Nachhilfe f├╝r die AHS-Mathematikmatura an.

Im Kurs wird das ├Âsterreichweit gr├Â├čte AHS-Maturatraining verwendet. Das AHS-Maturatraining bietet Sch├╝lerInnen

  • alle 73 Grundkompetenzen mit mehr als 530 Fragen in den Maturaformaten,
  • eine spielorientierte App, die zum Wiederholen der Grundkompetenzen motiviert,
  • eine App am Smartphone, die sie immer dabei haben und damit auch offline ├╝ben k├Ânnen,
  • Fragen zum Lerninhalt auch au├čerhalb des Kurses zu stellen.

Die Kosten f├╝r die App sind in den Kursgeb├╝hren inbegriffen.

Kurszeiten: ab sofort, nach individueller Vereinbarung, Mo-Sa. Auch in den Osterferien m├Âglich! Einheiten ├á 1,5h.
Kursort: Wien Gasometer (direkt bei der U3, 10 min vom Stephansplatz)
Kursgeb├╝hr: 25ÔéČ/Stunde (60min) Einzelunterricht.

Alle Kursleiter sind Ko-Autoren des AHS-Maturatrainings. Details zum integrierten Maturatraining auf www.matura-mathematik.at.

Anfragen per E-Mail: [email protected] oder per Telefon: 0699/11700255.

Nachhilfe zur AHS-Mathematikmatura

Dieser Artikel ist f├╝r die AHS-Matura in Mathematik geschrieben. Zur BHS-Matura Angewandte Mathematik.

1) Beginne jetzt! Am 8. Mai ist es zu sp├Ąt.
Am 8. Mai 2019 ist der schriftliche Maturatermin f├╝r Mathe. Du kannst jetzt gechillt beginnen zu lernen. Am 8. Mai ist es zu sp├Ąt.

2) ├ťbe die Grundkompetenzen!
├ťbe die 73 Grundkompetenzen aus den vier Themengebieten. Verwende daf├╝r zB das Maturatraining Mathematik. F├╝r eine positive Note musst du diesen standardisierten Teil 1 der Typ-1-Aufgaben ├╝berwiegend erf├╝llen. Die Typ-2-Aufgaben sind die K├╝r f├╝r eine bessere Note, aber bist du im Teil 1 zu schlecht, hilft dir auch Teil 2 nicht.

3) Divide and Conquer: Beginne mit einem Themengebiet und ├╝be jeden Tag 5 Fragen!
W├Ąhle eine Themengebiet aus dem Maturatraining Mathematik, mit dem du beginnen m├Âchtest. Nimm zum Beispiel „Analysis“. Davon hast du das meiste sicher zumindest mal geh├Ârt. „Analysis“ hat 11 Grundkompetenzen. ├ťbe aus jeder mindestens 5 Fragen in den richtigen Maturaformaten. Beginne jetzt, und es reicht, wenn du jeden Tag nur 5 Fragen ├╝bst!

4) Gewinn Selbstsicherheit durch gem├╝tliches Wiederholen!
Wiederhole die Grundkompetenzen nach ein paar Wochen, um zu ├╝berpr├╝fen, ob du die Fragen noch immer l├Âsen kannst. Je gefestigter dein Wissen jetzt ist, desto unwahrscheinlicher, dass du bei der Matura in einem Blackout alles vergisst.

5) Finish it up!
W├Ąhle die n├Ąchste Grundkompetenz aus dem Maturatraining Mathematik. Du brauchst noch „Algebra und Geometrie“, „Wahrscheinlichkeit und Statistik“, sowie „Funktionale Abh├Ąngigkeiten“. Fahre fort mit Schritt 4, bis du aus jeder der 73 Grundkompetenzen mindestens 5 Fragen ge├╝bt und wiederholt hast.

6) BONUS: ***Lass dir von den Besten helfen!***
Weise Menschen wissen, wann sie sich helfen lassen sollten. eSquirrel bietet dir 5-10 Fragen pro Grundkompetenz an, die du auf deinem Handy beantworten kannst. eSquirrel motiviert dich dabei, indem du f├╝r Wiederholungen N├╝sse sammelst und du dich mit anderen MaturantInnen vergleichen kannst. Mit eSquirrel kannst du alle Themengebiete ├╝ben, und sie zeitgerecht wiederholen. Und das mit Geld-zur├╝ck-Garantie! Lade dir gleich die App runter und beginne noch heute mit Maturatraining Mathematik!

Mathematik Matura ├ťben

Alles zur erfolgreichen AHS-Mathematura unter www.matura-mathematik.at.

Alle Details zu den Terminen zur Zentralmatura (AHS/BHS).

Nebentermin 20. September 2018: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Nebentermin 15. J├Ąnner 2019: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)

Haupttermin 8. Mai 2019 (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Nebentermin 20. September 2019: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)
Nebentermin 14. J├Ąnner 2020: (Angewandte) Mathematik (AHS/BHS)

Wie funktioniert die neue AHS-Matura in Mathematik?

Die wichtigsten Fragen f├╝r die Zentralmatura in Mathematik sind die Aufgaben zum Typ 1. Diese Aufgaben musst du zum ├╝berwiegenden Teil bestehen, um die schriftliche Matura in Mathematik schaffen zu k├Ânnen. F├╝r diese Aufgaben zum Typ 1 gibt es festgelegte Frageformate. Mit eSquirrel Maturatraining Mathematik ├╝bst du genau diese Frageformate, so wie sie auch zur Matura kommen. Und das mobil und zwischendurch!

Sobald du die Maturabeispiele vom Typ 1 ge├╝bt und gefestigt hast, hast du eine gute Basis geschaffen, auch die Aufgaben vom Typ 2 zu bew├Ąltigen. Aufgaben vom Typ 2 sind etwas freier formuliert. Bei ihnen musst du die Grundkompetenzen, die du mit eSquirrel ge├╝bt hast, ebenfalls anwenden.

Was sind die Grundkompetenzen f├╝r die Matura in Mathematik?

Folgende Grundkompetenzen musst du f├╝r die neue Mathematikmatura beherrschen. Mit der eSquirrel-App ├╝bst du daraus Aufgaben in den richtigen Maturaformaten auf deinem Smartphone.

Welche Aufgabenformate kommen zur Matura in Mathematik?

  1. Offenes Antwortformat: Die Antwort soll mit eigenen Worten formuliert werden bzw. darf v├Âllig frei erfolgen.

  2. Halboffenes Antwortformat: Die korrekte Antwort oder ein vorgegebenes bzw. passendes mathematisches Objekt soll in eine vorgegebene Formel, Funktion etc. eingesetzt werden.

  3. L├╝ckentext: Dieses Antwortformat ist durch einen Satz mit zwei L├╝cken gekennzeichnet, das hei├čt, im Aufgabentext sind zwei Stellen ausgewiesen, die erg├Ąnzt werden m├╝ssen. F├╝r jede L├╝cke werden je drei Antwortm├Âglichkeiten vorgegeben.

  4. Multiple-Choice-Aufgabenformat: In der Aufgabenstellung finden sich Aussagen dazu, ob eine oder mehrere Antworten anzukreuzen sind.

    1. 2 aus 5: 2 richtige von insgesamt 5 Fragen m├╝ssen ausgew├Ąhlt werden.

    2. 1 aus 6: 1 richtige von insgesamt 6 Fragen m├╝ssen ausgew├Ąhlt werden.

    3. x aus 5: 1-5 richtige von insgesamt 6 Fragen m├╝ssen ausgew├Ąhlt werden.

  5. Zuordnungsformat: Bei diesen Aufgaben sollen Informationen zugeordnet werden. Dieses Antwortformat ist durch mehrere Aussagen gekennzeichnet, denen mehrere Antwortm├Âglichkeiten gegen├╝berstehen. Die Anzahl der Antwortm├Âglichkeiten stimmt nicht immer mit der Anzahl der Aussagen ├╝berein.

  6. Konstruktionsformat: Hier sollen in ein vorgegebenes Koordinatensystem (dessen Achsenskalierung nicht standardisiert ist) entsprechende Graphen, Punkte, Vektoren o. Ä. eingetragen werden.

Schau dir  jetzt gechillt das Komplettpaket Maturatraining Mathematik mit Geld-Zurück-Garantie an!

1) Teile dir die Zeit ein! In 26 Wochen ist der schriftliche Maturatermin f├╝r Mathmatik. Du kannst jetzt gechillt beginnen zu lernen. Am 10. Mai ist es zu sp├Ąt.

2) ├ťbe die 73 Grundkompetenzen aus den vier Themengebieten. F├╝r eine positive Note musst du den standardisierten Teil 1 der Typ-1-Aufgaben ├╝berwiegend erf├╝llen. Die Typ-2-Aufgaben sind die K├╝r f├╝r eine bessere Note, aber bist du im Teil 1 zu schlecht, hilft dir auch Teil 2 nicht.

3) W├Ąhle eine Themengebiet, mit dem du beginnen m├Âchtest. Nimm zum Beispiel „Algebra und Geometrie“. Davon hast du das meiste sicher zumindest mal geh├Ârt. „Algebra und Geometrie“ hat 14 Grundkompetenzen. ├ťbe aus jeder mindestens 5 Fragen in den richtigen Maturaformaten.

4) Wiederhole die Grundkompetenzen nach ein paar Wochen, um zu ├╝berpr├╝fen, ob du die Fragen noch immer l├Âsen kannst. Je gefestigter dein Wissen jetzt ist, desto unwahrscheinlicher, dass du bei der Matura in einem Blackout alles vergisst.

5) W├Ąhle die n├Ąchste Grundkompetenz. Zur Auswahl stehen noch „Analysis“, „Wahrscheinlichkeit und Statistik“, sowie „Funktionale Abh├Ąngigkeiten“. Fahre fort mit Schritt 4, bis du aus jeder der 73 Grundkompetenzen mindestens 5 Fragen ge├╝bt und wiederholt hast.

eSquirrel bietet dir 10 Fragen pro Grundkompetenz an, die du auf deinem Handy beantworten kannst. eSquirrel motiviert dich dabei, indem du f├╝r Wiederholungen N├╝sse sammelst und du dich mit anderen MaturantInnen vergleichen kannst. Mit eSquirrel kannst du all diese Themengebiete ├╝ben. Funktionale Abh├Ąngigkeiten ab 30.11.2016, mit den anderen kannst du sofort loslegen. Lade dir gleich die App runter und beginne noch heute mit Algebra und Geometrie!

Mathematik Matura ├ťben

Zur Mathematikmatura ├╝ben mit eSquirrel

Um sich das auszurechnen, hilft sicherlich ein Blick in unser neues Maturatraining: Wahrscheinlichkeit und Statistik! Der Kurs deckt alle 13 Grundkompetenzen mit rund 10 qualitativ hochwertigen Fragen pro Grundkompetenz ab. Das ist mehr als in jedem Matura-Lernbuch.

Die App haben Sie immer mit dabei. Das ├ťben geht auch offline. Und das um nur 5,99ÔéČ. Ohne Abo, ohne Werbung. F├╝r immer.

Sie sind LehrerIn und wollen das Maturatraining in Ihrer Klasse verwenden? Beachten Sie unser Sonderangebot um nur 4,00ÔéČ.

Nun, k├Ânnen Sie die folgenden Fragen beantworten?

wahrscheinlichkeit-und-statistik-2-1b1 wahrscheinlichkeit-und-statistik-1-4-5

Diese Grundkompetenzen ├╝ben Sie u.a. im Maturatraining:

  • Tabellen und einfache statistische Grafiken erstellen, zwischen Darstellungsformen wechseln k├Ânnen
  • Binomialkoeffizient berechnen und interpretieren k├Ânnen
  • Die Begriffe Zufallsvariable, (Wahrscheinlichkeits-)Verteilung, Erwartungswert und Standardabweichung verst├Ąndig deuten und einsetzen k├Ânnen
  • Normalapproximation der Binomialverteilung interpretieren und anwenden k├Ânnen

Noch mehr ├╝ben? Die Maturatrainings zu Algebra und Geometrie, sowie Analysis sind ebenfalls schon im Store. Das Maturatraining zu Funktionale Abh├Ąngigkeiten kommt diesen November. Eine ├╝bersichtliche Auflistung finden Sie unter www.matura-mathematik.at.

Einen gelungenen Start in das neue Schuljahr w├╝nscht,
Ihr eSquirrel-Team

Mit mehr als 100 Fragen ├╝bst du ab jetzt Pr├╝fungsfragen aus Analysis f├╝r die neue Mathematik-Zentralmatura (AHS) spielerisch und trainierst sie langfristig. Und das auf deinem Android-Phone!

Zus├Ątzlich zum Kurs Algebra und Geometrie gibt es jetzt auch das Maturatraining Mathematik f├╝r Analysis, welches Fragen zu allen 11 Grundkompetenzen aus diesen Bereichen abdeckt:

[show_more more=“Mehr lesen“ less=“Weniger lesen“ color=“#ff8c00″ list=“┬╗“]

  • ├änderungsma├če
    • Absolute und relative (prozentuelle) ├änderungsma├če unterscheiden und angemessen verwenden k├Ânnen
    • Den Zusammenhang Differenzenquotient (mittlere ├änderungsrate) ÔÇô Differentialquotient („momentane“ ├änderungsrate) auf der Grundlage eines intuitiven Grenzwertbegriffes kennen und damit (verbal sowie in formaler Schreibweise) auch kontextbezogen anwenden k├Ânnen
    • Den Differenzen- und Differentialquotienten in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch den Differenzen- bzw. Differentialquotienten beschreiben k├Ânnen
    • Das systemdynamische Verhalten von Gr├Â├čen durch Differenzengleichungen beschreiben bzw. diese im Kontext deuten k├Ânnen
  • Regeln f├╝r das Differenzieren
    • Einfache Regeln des Differenzierens kennen und anwenden k├Ânnen: Potenzregel, Summenregel, Regeln f├╝r [k ┬Ě f(x)]‘ und [f(k ┬Ě x)]‘
  • Ableitungsfunktion/Stammfunktion
    • Den Begriff Ableitungsfunktion/Stammfunktion kennen und zur Beschreibung von Funktionen einsetzen k├Ânnen
    • Den Zusammenhang zwischen Funktion und Ableitungsfunktion (bzw. Funktion und Stammfunktion) in deren grafischer Darstellung (er)kennen und beschreiben k├Ânnen
    • Eigenschaften von Funktionen mit Hilfe der Ableitung(sfunktion) beschreiben k├Ânnen: Monotonie, lokale Extrema, Links- und Rechtskr├╝mmung, Wendestellen
  • Summation und Integral
    • Den Begriff des bestimmten Integrals als Grenzwert einer Summe von Produkten deuten und beschreiben k├Ânnen
    • Einfache Regeln des Integrierens kennen und anwenden k├Ânnen: Potenzregel, Summenregel,┬á Ôłź k ┬Ě f(x)dx,┬á Ôłź f(k ┬Ě x)dx, bestimmte Integrale von Polynomfunktionen ermitteln k├Ânnen
    • Das bestimmte Integral in verschiedenen Kontexten deuten und entsprechende Sachverhalte durch Integrale beschreiben k├Ânnen

Aus „Die standardisierte schriftliche Reifepr├╝fung in Mathematik. Inhaltliche und organisatorische Grundlagen zur Sicherung mathematischer Grundkompetenzen“. Siehe https://www.bifie.at/node/80

[/show_more]

Zur Android-App, zur iOS-App!
Alle Infos auf www.matura-mathematik.at. logo2_end_sm

Mit eSquirrel ├╝bst du Pr├╝fungsfragen f├╝r die neue Mathematik-Zentralmatura spielerisch und trainierst sie langfristig.

Die eSquirrel-App motiviert durch effizientes, zeitversetztes Wiederholen von kleinen Lerneinheiten, die niederschwellig zu jeder Zeit an jedem Ort auch offline durchgef├╝hrt werden k├Ânnen.

Die Pr├╝fungsfragen zur Mathematik-Zentralmatura entsprechen den Frageformaten zum Typ 1 der neuen Matura. Sie decken alle Kernkompetenzen des Themengebiets Algebra und Geometrie ab. Du ├╝bst die Fragen nicht nur einmal und vergisst sie, sondern wiederholst sie so oft, bis du sie dir gemerkt hast!

Zur Android-App, zur iOS-App!
Alle Infos auf www.matura-mathematik.at.

Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie

Maturatraining Mathematik: Algebra und Geometrie

X
X
X