2021 ging gerade zu Ende und wir haben viel erlebt.

Bestes EdTech-Startup im deutschsprachigen Raum
FĂŒr uns war 2021 das Jahr der Awards. Vom Comenius-Siegel angefangen, ĂŒber das GĂŒtesiegel Lern-Apps des Bildungsministeriums, dem Finale des HR Awards 2021 bis hin zum Sieg im deutschsprachigen Finale der Global EdTech Startups Awards. Puls24, der Brutkasten und die Tagesschau der ARD berichteten.

Finalisten des HR Awards
Ja, HR Award. Human Resources. eSquirrel eignet sich nicht fĂŒr die Schule, sondern auch fĂŒr das Onboarding und die Weiterbildung von MitarbeiterInnen in Unternehmen. Statt NĂŒssen sammeln MitarbeiterInnen Croissants in BĂ€ckereien oder Reisekoffer in FlughĂ€fen. Mit eSquirrel kann jede/r nachhaltig und unterhaltsam lernen.

Dein Lernbegleiter fĂŒr das ganze Leben
2021 sind wir unserer Vision einen großen Schritt nĂ€her gekommen, eSquirrel zum Lernbegleiter fĂŒr das ganze Leben zu machen. Von der Primarstufe ĂŒber Mittelschule und Gymnasium, UniversitĂ€t, aber auch fĂŒr den neuen Job oder um sich die Inhalte seiner LieblingsbĂŒcher, die man in der Freizeit liest, besser zu merken: Mit eSquirrel kann man alles lernen.

Unser Auftrag fĂŒr 2022
Dies wird unser Auftrag fĂŒr 2022 sein. Das inhaltliche Angebot zu verbreitern, in weiteren LĂ€ndern aktiv zu werden und Ihr Feedback weiterhin kontinuierlich so einzubauen, um nicht nur die beste Lernplattform im deutschsprachigen Raum zu bleiben.

eSquirrel ist viel mehr als nur ein LMS!
Apropos Lernplattform: Als eSquirrel-UserIn wissen Sie das sicher. eSquirrel ist keine normale „Lernplattform“, kein langweiliges LMS. eSquirrel ist eine „Learning Experience Platform“ (LXP). Als wir damit 2015 angefangen haben, kannten wir dieses Wort selbst nicht. Wir wussten nur, dass digital-gestĂŒtztes Lernen und Unterrichten besser sein muss als eine bloße Verwaltung von Testresultaten. Lernen und Unterrichten mĂŒssen ein Erlebnis, eine Faszination sein. DafĂŒr stehen wir auch 2022.

Ich wĂŒnsche Ihnen ein gutes neues Jahr 2022! Auch wenn es nicht immer einfach werden wird, sollen Sie wissen, dass wir fĂŒr Sie als verlĂ€sslicher Partner immer da sind.

Beste GrĂŒĂŸe
Dr. Michael Maurer fĂŒr das eSquirrel-Team

Das GĂŒtesiegel Lern-Apps ist ein vom Bundesministerium fĂŒr Bildung, Wissenschaft und Forschung vergebener QualitĂ€tsnachweis fĂŒr digitale mobile Lernanwendungen, die ein standardisiertes Evaluierungs- und Zertifizierungsverfahren durchlaufen haben. Im Vordergrund steht dabei die Beurteilung nach pĂ€dagogischen Kriterien. DarĂŒber hinaus werden Merkmale wie Lernmanagement, Kostentransparenz, Darstellung des GeschĂ€ftsmodells, Benutzerfreundlichkeit, Datenschutz oder technische StabilitĂ€t zur Beurteilung herangezogen. Das GĂŒtesiegel soll LehrkrĂ€ften, SchĂŒlerInnen sowie Eltern Orientierung und Hilfestellung bei der Auswahl innovativer Lern-Apps bieten.

Im September erfolgte der offizielle Aufruf zur Einreichung von Lern-Apps zur Zertifizierung. Diesem ging eine intensive Pilotphase voraus, an welcher auch eSquirrel als einer von sieben App-Entwicklern beteiligt war. eSquirrel hat das Zertifizierungsverfahren positiv durchlaufen und bekam das GĂŒtesiegel Lern-Apps vom Bundesministerium fĂŒr Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) fĂŒr zwei Jahre lang verliehen. Das Zertifizierungsverfahren wurde von der Bildungsagentur OeAD entwickelt und von der Innovationsstiftung fĂŒr Bildung (ISB) als Partner und Impulsgeber initial finanziert.

Als zertifizierte Lern-App entspricht eSquirrel folgender Definition:

Eine Lern-App ist ein digitales Hilfsmittel, das in seiner Funktion das Lernen im Rahmen des schulischen Unterrichts und eigenverantwortliches, interessengeleitetes Lernen unterstĂŒtzt, indem SchĂŒler/innen mit Hilfe mobiler EndgerĂ€te wie Smartphones oder Tablets zeit- und ortsunabhĂ€ngig Lerninhalte u. a. erarbeiten, ĂŒben, vertiefen, wiederholen, strukturieren bzw. anwenden und eigene Interessensgebiete verfolgen können. Außerdem ist sie sowohl fĂŒr iOS (im App Store) als auch fĂŒr Android (im Play Store) verfĂŒgbar, sie ist DSGVO-konform, und sie enthĂ€lt keine Werbung.

Die zertifizierten eSquirrel Kurse „Medias In Res! 3-4“, „Genial! Mathematik 3“, „Digitale Grundbildung“ und „Französisch – Ă  la maison A2/B1“ (beide kostenlos) sowie „AHS-Maturatraining Mathematik komplett“ finden Sie hier: https://www.guetesiegel-lernapps.at

Nachhilfe in Mathematik in Wien kann richtig teuer werden – und eine Garantie gibt es auch nicht, dass SchĂŒlerInnen dann die Matura auch schaffen. Auf der anderen Seite stehen unzĂ€hlige Übungsbeispiele, die einem aber niemand erklĂ€rt. eSquirrel löst beide Probleme mit einem Schlag: Das Maturatraining Mathematik umfasst alle Grundkompetenzen, die SchĂŒlerInnen fĂŒr die Zentralmatura benötigen. Und das zu einem Einmal-Preis von 49,99 statt 79,99! Ohne Abo-Modell oder wiederkehrenden Kosten. ZusĂ€tzlich gibt es auch die ErklĂ€rungen zu den digitalen Aufgaben. Jede einzelne Frage ist mit einem ErklĂ€rvideo von Mathago ausgestattet. Die Nachhilfe haben SchĂŒler somit einfach in ihrer Hosentasche!

Mit eSquirrel Nachhilfe Mathematik Wien auf dem Smartphone erledigen

Die Vorbereitungskurse auf die standardisierte ReifeprĂŒfung setzen sich zusammen aus Algebra und Geometrie, Analysis, Funktionale AbhĂ€ngigkeiten sowie Wahrscheinlichkeit und Statistik zusammen.

Zertifiziert durch das BMBWF "GĂŒtesiegel Lern-Apps"

Das Bundesministerium fĂŒr Bildung, Wissenschaft und Forschung hat den eSquirrel-Kurs „AHS-Maturatraining Mathematik komplett“ mit dem GĂŒtesiegel „Lern-Apps“ ausgezeichnet.
Mit eSquirrel schaffen SchĂŒlerInnen Matura garantiert! Wir sind uns hier so sicher, dass sie das Geld zurĂŒckbekommen, wenn es doch nicht klappen sollte.

Nachhilfe Mathematik Wien gibt`s fĂŒr jeden Schultyp:

Was sind die Grundkompetenzen fĂŒr die Matura in Mathematik?

Die folgende Grundkompetenzen mĂŒssen fĂŒr die Matura beherrscht werden. Allgemein unterscheidet man zwischen dem Aufgabenpool fĂŒr Mathematik AHS und fĂŒr Angewandte Mathematik BHS. Mit der eSquirrel-App können Fragen dazu direkt am Smartphone geĂŒbt werden. Übrigens: Die einzelnen Grundkompetenzen gibt es bei eSquirrel fĂŒr die AHS auch als eigene Mini-Kurse.

Der SRDP Aufgabenpool der BHS ist dem der AHS Àhnlich. Die Fragestellung ist jedoch anders und hat einen praktischen Hintergrund. Ab der Matura Mai 2018 ist der Teil B nur noch in 5 Cluster, nÀmlich HTL 1, HTL 2, HLFS/HUM, HAK und BAfEP/BASOP/BRP unterteilt.

Digitale Technologien und Know-how entscheiden ĂŒber die Wettbewerbs- und ZukunftsfĂ€higkeit von Unternehmen. Deshalb unterstĂŒtzt das Bundesministerium fĂŒr Wirtschaft und Energie (BMWi) seit Mai 2020 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm “Digital Jetzt – Investitionsförderung fĂŒr KMU”*. Das Programm bietet finanzielle ZuschĂŒsse fĂŒr Firmen, um sie anzuregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer BeschĂ€ftigten zu investieren. 

Immer mehr mittelstĂ€ndische Unternehmen erkennen: Die Digitalisierung eröffnet neue wirtschaftliche Chancen. Das Förderprogramm bietet finanzielle ZuschĂŒsse zum Beispiel bei:   

  • Investitionen in digitale Technologien
  • Investitionen in die Qualifizierung der BeschĂ€ftigten zu Digitalthemen

Die Digitalisierung mit eSquirrel wird ebenfalls mit diesem Förderungsprogramm unterstĂŒtzt. Verlage können zu ihren Inhalten mit eSquirrel digitales Zusatzmaterial zur VerfĂŒgung stellen und Unternehmen können ihre individuellen Onboarding-Unterlagen fĂŒr neue Mitarbeiter digitalisieren und sie somit noch schneller und besser ins Unternehmen integrieren.  

Was wird gefördert?

Das Programm enthÀlt zwei Fördermodule.

Modul 1: „Investition in digitale Technologien“

Im Modul werden Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere fĂŒr die interne und externe Vernetzung des Unternehmens, unterstĂŒtzt.

Modul 2: „Investition in die Qualifizierung der MitarbeiterInnen“

In diesem Modul werden Unternehmen dabei unterstĂŒtzt, BeschĂ€ftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden. Die Investitionen sind förderfĂ€hig, wenn ein direkter inhaltlicher Bezug zum Digitalisierungsvorhaben besteht. Der Auftraggeber muss den Digitalisierungsplan schlĂŒssig und nachvollziehbar darstellen, beispielsweise wie das Unternehmen ein neues digitales GeschĂ€ftsmodell entwickelt, wie die Organisation im Unternehmen effizienter gestaltet wird und / oder wie die IT-Sicherheit im Unternehmen erhöht wird.

Wer kann die Förderung beantragen?

Kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen aus allen Branchen mit 3 bis 499 BeschĂ€ftigten, können sich fĂŒr das Förderungsprogramm anmelden.

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme betrĂ€gt 50.000€ pro Unternehmen, bei Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000€ pro Unternehmen betragen. Unternehmen können auch in beiden Modulen eine Förderung beantragen.

Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach UnternehmensgrĂ¶ĂŸe gestaffelt. Bis zum 30.06.2021 gelten noch höhere Förderquoten, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen. Ab dem 01.07.2021 gelten die ursprĂŒnglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 BeschĂ€ftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 BeschĂ€ftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 BeschĂ€ftigte: bis zu 40 (30) %
Vom Antrag bis zur Förderung.

Welche Unterlagen benötige ich fĂŒr die Antragstellung?

Der Antragsteller sollte folgende Informationen und Unterlagen bereithalten:

  • Daten zum Unternehmen
  • Informationen zu bisherigen beziehungsweise weiteren beantragten Förderungen
  • Informationen zum geplanten Investitionsvorhaben 
  • Überblick ĂŒber die geplanten Investitionen
  • Angaben zum Eigenanteil des Antragstellenden

Der Antrag auf Förderung gilt bis zum 31. Dezember 2023 zu stellen.

Wie sieht der Digitalisierungsplan aus?

Der Digitalisierungsplan soll die geplante Investition und die voraussichtlichen Wirkungen beschreiben. 
Diese Punkte sollten ebenfalls in dem Plan erklÀrt werden:

  • Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen
  • aktueller Stand der Digitalisierung im Unternehmen
  • Ziele, die mit der Investition erreicht werden sollen
  • effizientere Organisation im Unternehmen
  • neues GeschĂ€ftsmodell, das die Marktposition stĂ€rkt soll 

Das Ziel: Mehr Digitalisierung!

eSquirrel hat es sich als Ziel gesetzt, die Bildung zu digitalisieren. Mit dem Softwareprogramm und einer passenden App können bisherige haptische Inhalte mit digitalen Zusatzmaterialien bereichert werden. Digitalisierung ermöglicht es, die Wettbewerbs- und InnovationsfĂ€higkeit von KMU zu stĂ€rken, verbessert die GeschĂ€ftsmodelle von Unternehmen, eröffnet neue Investitionsmodelle und stĂ€rkt Unternehmen in wirtschaftlich strukturschwachen Regionen.  

Mit dem Förderungsprogramm können eSquirrel-Partner ihr Vorhaben noch schneller verwirklichen. Mehr Informationen zum Förderungsprogramm “Digital Jetzt”.

*das Förderprogramm ist nur in Deutschland möglich.

Das BĂŒndnis fĂŒr Bildung hat mit Ende 2020 eSquirrel offiziell in seine Reihen aufgenommen. Es ist die gemeinsame Mission, die uns verbindet. So unterstĂŒtzt das BfB als gemeinnĂŒtziger Verein den digitalen Wandel beim Lehren und Lernen. Gemeinsam arbeiten wir daran, digitale Medien, Tools und Kommunikationsmittel LehrerInnen, SchĂŒlerInnen und alle Personen im Bildungsbereich nĂ€her zu bringen.

Gemeinsam mit IT-Unternehmen, Verlagen, Startups, Bildungsinstituten und Vertretern der öffentlichen Hand engagiert sich auch eSquirrel in diesem Rahmen fĂŒr bessere Lösungen im Bildungsprozess. Unter den weiteren Mitgliedern finden sich ebenfalls starke Partner wie Samsung, Acer, Cornelsen, Klett und Microsoft.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte, Veranstaltungen und Arbeitsgruppen!

Ostern wird oft als Zeit des Neubeginns verstanden. Vielleicht trifft das auch auf die Digitalisierung des Lehrens und Lernens im Schulsystem zu. Die viel zitierte Chance einer jeden Krise. Die Sterne dafĂŒr stehen gut – zumindest aus unserer Sicht. Eine österliche Zwischenbilanz zu Corona.

In den 4 Wochen der Schulschließungen konnte eSquirrel allein in Österreich 45.000 neue App-Installs verzeichnen. Damit waren wir schon am 18.3.2020 auf iOS Platz 4 in Bildung (in Österreich) und Platz 5 auf Android. So haben wir internationale Lern-Apps wie Google Classroom, Duolingo, Babbel oder Quizlet und staatlich entwickelte Apps wie Lms.at oder digi4school hinter uns gelassen. Screenshots anbei.

Unsere Plattform funktioniert und skaliert auch in der Krise. Im Gegensatz zu anderen Plattformen gab es bei uns keine Portalsperren auf Grund von Überlastung. Wir haben bewiesen, dass wir funktionieren und freuen uns auch ĂŒber die Anerkennung und Empfehlung durch das BMBWF und die offizielle Aufnahme in die Eduthek.

Erste Erfolge auch in Deutschland

Da man in Österreich ja erst bekanntlich dann zĂ€hlt, wenn man auch im Ausland Erfolge feiert, sind wir besonders stolz auf die Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums fĂŒr Unterricht und Kultus. Wir sind mit weiteren Ministerien in Nordrhein-Westfalen und Baden-WĂŒrttemberg in Kontakt und sind sogar schon in der Slowakei in der Deutschen Schule Bratislava im Einsatz. DarĂŒber hinaus kommen einige unserer KundInnen auch aus der Schweiz, Estland, RumĂ€nien, Serbien, Kroatien, Polen und Italien.

Umsatzfeuerwerk trotz Gratis-Angebot

Nicht nur der Zuwachs der User ist vielversprechend, auch der Umsatz weist in eine positive Richtung. Im Vergleichszeitraum JĂ€nner – MĂ€rz 2019 zu JĂ€nner – MĂ€rz 2020 gab es folgende Entwicklung:

  • Steigerung der UmsĂ€tze ĂŒber die Klassenlizenz um das 5-fache (trotz des 2-monatigen kostenlosen Angebots!).
  • Steigerung der UmstĂ€tze durch In-App-KĂ€ufe (unbefristete Einzellizenz, die auch jetzt nicht kostenlos sind) um das 13-fache.

Wir gehen sehr erwartungsvoll in das kommende Schuljahr und freuen uns ĂŒber die schon eingegangen Neubestellungen von Verlagen. Unser Team ist durch die Partnerschaft mit der A1 Telekom Austria exzellent aufgestellt. Gerne unterstĂŒtzen wir auch Sie bei der Digitalisierung Ihrer BĂŒcher.

RĂŒckfragen an Dr. Michael Maurer ([email protected], +43 660 900 1490).

Zum Höhepunkt der Corona-Krise hat der Co-Founder und CEO von eSquirrel, Dr. Michael Maurer, mit der ehemaligen Bildungsministerin Dr. Iris Rauskala gesprochen. Dr. Rauskala leitet nun als Sektionschefin die Präsidialsektion Bildungsministerium. Dabei ist sie fĂŒr den Bereich der Digitalisierung verantwortlich.

Im GesprĂ€ch mit Dr. Maurer besprechen sie die Chancen in der Digitalisierung der Bildung. Viele Möglichkeiten gibt es ja schon, die aber vor der Corona-Krise noch zögerlich aufgegriffen wurden. In erster Linie ging es darum, wie die Krise als Gamechanger in der Bildung funktioniert und wie einfach es fĂŒr LehrerInnen sein kann, nun digital zu unterrichten.

Das GesprÀch wurde als Round Table von Dejan Jovicevic (Der Brutkasten) organisiert.

Aufgrund der aktuellen Schulschließungen an den österreichischen Schulen haben wir uns dazu entschlossen, das gesamte Kurs-Angebot von eSquirrel fĂŒr jedenfalls 2 Monate kostenlos zur VerfĂŒgung zu stellen.

So bekommen LehrerInnen & SchĂŒlerInnen den kostenlosen Zugang:

  1. Im LehrerInnen-Portal auf eSquirrel anmelden (einfach auf eSquirrel.at auf „Anmelden“ klicken) 
  2. Dort fĂŒr jedes gewĂŒnschte Fach eine neue Klasse anlegen und dabei jeweils „2 Monate gratis verwenden“ auswĂ€hlen. LehrerInnen erhalten dann eine Anleitung fĂŒr SchĂŒlerInnen mit einem Klassencode.
  3. Diese Anleitung mit Klassencode einfach den SchĂŒlerInnen ausdrucken, per Mail schicken oder in ein Moodle stellen. Sie geben den Klassencode in der eSquirrel-App ein und legen los! 

SchĂŒlerInnen benötigen nur die kostenlose App (iOS und Android).

Laden im App Store jetzt bei google play downloaden