Beiträge

Digitale Technologien und Know-how entscheiden über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Deshalb unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) seit Mai 2020 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm “Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU”*. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse für Firmen, um sie anzuregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren. 

Immer mehr mittelständische Unternehmen erkennen: Die Digitalisierung eröffnet neue wirtschaftliche Chancen. Das Förderprogramm bietet finanzielle Zuschüsse zum Beispiel bei:   

  • Investitionen in digitale Technologien
  • Investitionen in die Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen

Die Digitalisierung mit eSquirrel wird ebenfalls mit diesem Förderungsprogramm unterstützt. Verlage können zu ihren Inhalten mit eSquirrel digitales Zusatzmaterial zur Verfügung stellen und Unternehmen können ihre individuellen Onboarding-Unterlagen für neue Mitarbeiter digitalisieren und sie somit noch schneller und besser ins Unternehmen integrieren.  

Was wird gefördert?

Das Programm enthält zwei Fördermodule.

Modul 1: „Investition in digitale Technologien“

Im Modul werden Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere für die interne und externe Vernetzung des Unternehmens, unterstützt.

Modul 2: „Investition in die Qualifizierung der MitarbeiterInnen“

In diesem Modul werden Unternehmen dabei unterstützt, Beschäftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden. Die Investitionen sind förderfähig, wenn ein direkter inhaltlicher Bezug zum Digitalisierungsvorhaben besteht. Der Auftraggeber muss den Digitalisierungsplan schlüssig und nachvollziehbar darstellen, beispielsweise wie das Unternehmen ein neues digitales Geschäftsmodell entwickelt, wie die Organisation im Unternehmen effizienter gestaltet wird und / oder wie die IT-Sicherheit im Unternehmen erhöht wird.

Wer kann die Förderung beantragen?

Kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen mit 3 bis 499 Beschäftigten, können sich für das Förderungsprogramm anmelden.

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000€ pro Unternehmen, bei Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000€ pro Unternehmen betragen. Unternehmen können auch in beiden Modulen eine Förderung beantragen.

Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach Unternehmensgröße gestaffelt. Bis zum 30.06.2021 gelten noch höhere Förderquoten, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen. Ab dem 01.07.2021 gelten die ursprünglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 Beschäftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 Beschäftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 Beschäftigte: bis zu 40 (30) %
Vom Antrag bis zur Förderung.

Welche Unterlagen benötige ich für die Antragstellung?

Der Antragsteller sollte folgende Informationen und Unterlagen bereithalten:

  • Daten zum Unternehmen
  • Informationen zu bisherigen beziehungsweise weiteren beantragten Förderungen
  • Informationen zum geplanten Investitionsvorhaben 
  • Überblick über die geplanten Investitionen
  • Angaben zum Eigenanteil des Antragstellenden

Der Antrag auf Förderung gilt bis zum 31. Dezember 2023 zu stellen.

Wie sieht der Digitalisierungsplan aus?

Der Digitalisierungsplan soll die geplante Investition und die voraussichtlichen Wirkungen beschreiben. 
Diese Punkte sollten ebenfalls in dem Plan erklärt werden:

  • Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen
  • aktueller Stand der Digitalisierung im Unternehmen
  • Ziele, die mit der Investition erreicht werden sollen
  • effizientere Organisation im Unternehmen
  • neues Geschäftsmodell, das die Marktposition stärkt soll 

Das Ziel: Mehr Digitalisierung!

eSquirrel hat es sich als Ziel gesetzt, die Bildung zu digitalisieren. Mit dem Softwareprogramm und einer passenden App können bisherige haptische Inhalte mit digitalen Zusatzmaterialien bereichert werden. Digitalisierung ermöglicht es, die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit von KMU zu stärken, verbessert die Geschäftsmodelle von Unternehmen, eröffnet neue Investitionsmodelle und stärkt Unternehmen in wirtschaftlich strukturschwachen Regionen.  

Mit dem Förderungsprogramm können eSquirrel-Partner ihr Vorhaben noch schneller verwirklichen. Mehr Informationen zum Förderungsprogramm “Digital Jetzt”.

*das Förderprogramm ist nur in Deutschland möglich.

Wir freuen uns mit ganz vielen anderen tollen Start-ups auf der größten Bildungsmesse Europas ausstellen zu dürfen!

Join us at http://edustartupvalley.de/#start-ups. Mit SchoolFox, StudyHelp und vielen mehr! Versäumt nicht unseren Start-up Pitch am ersten Messetag, Di 20.2.2018 auf der didacta digital Bühne!

Von 20.2.-24.2.2018 in Hannover, Deutschland.

Fotos vom Event:

X
X
X