2021 ging gerade zu Ende und wir haben viel erlebt.

Bestes EdTech-Startup im deutschsprachigen Raum
FĂŒr uns war 2021 das Jahr der Awards. Vom Comenius-Siegel angefangen, ĂŒber das GĂŒtesiegel Lern-Apps des Bildungsministeriums, dem Finale des HR Awards 2021 bis hin zum Sieg im deutschsprachigen Finale der Global EdTech Startups Awards. Puls24, der Brutkasten und die Tagesschau der ARD berichteten.

Finalisten des HR Awards
Ja, HR Award. Human Resources. eSquirrel eignet sich nicht fĂŒr die Schule, sondern auch fĂŒr das Onboarding und die Weiterbildung von MitarbeiterInnen in Unternehmen. Statt NĂŒssen sammeln MitarbeiterInnen Croissants in BĂ€ckereien oder Reisekoffer in FlughĂ€fen. Mit eSquirrel kann jede/r nachhaltig und unterhaltsam lernen.

Dein Lernbegleiter fĂŒr das ganze Leben
2021 sind wir unserer Vision einen großen Schritt nĂ€her gekommen, eSquirrel zum Lernbegleiter fĂŒr das ganze Leben zu machen. Von der Primarstufe ĂŒber Mittelschule und Gymnasium, UniversitĂ€t, aber auch fĂŒr den neuen Job oder um sich die Inhalte seiner LieblingsbĂŒcher, die man in der Freizeit liest, besser zu merken: Mit eSquirrel kann man alles lernen.

Unser Auftrag fĂŒr 2022
Dies wird unser Auftrag fĂŒr 2022 sein. Das inhaltliche Angebot zu verbreitern, in weiteren LĂ€ndern aktiv zu werden und Ihr Feedback weiterhin kontinuierlich so einzubauen, um nicht nur die beste Lernplattform im deutschsprachigen Raum zu bleiben.

eSquirrel ist viel mehr als nur ein LMS!
Apropos Lernplattform: Als eSquirrel-UserIn wissen Sie das sicher. eSquirrel ist keine normale „Lernplattform“, kein langweiliges LMS. eSquirrel ist eine „Learning Experience Platform“ (LXP). Als wir damit 2015 angefangen haben, kannten wir dieses Wort selbst nicht. Wir wussten nur, dass digital-gestĂŒtztes Lernen und Unterrichten besser sein muss als eine bloße Verwaltung von Testresultaten. Lernen und Unterrichten mĂŒssen ein Erlebnis, eine Faszination sein. DafĂŒr stehen wir auch 2022.

Ich wĂŒnsche Ihnen ein gutes neues Jahr 2022! Auch wenn es nicht immer einfach werden wird, sollen Sie wissen, dass wir fĂŒr Sie als verlĂ€sslicher Partner immer da sind.

Beste GrĂŒĂŸe
Dr. Michael Maurer fĂŒr das eSquirrel-Team

Digitale Technologien und Know-how entscheiden ĂŒber die Wettbewerbs- und ZukunftsfĂ€higkeit von Unternehmen. Deshalb unterstĂŒtzt das Bundesministerium fĂŒr Wirtschaft und Energie (BMWi) seit Mai 2020 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm “Digital Jetzt – Investitionsförderung fĂŒr KMU”*. Das Programm bietet finanzielle ZuschĂŒsse fĂŒr Firmen, um sie anzuregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer BeschĂ€ftigten zu investieren. 

Immer mehr mittelstĂ€ndische Unternehmen erkennen: Die Digitalisierung eröffnet neue wirtschaftliche Chancen. Das Förderprogramm bietet finanzielle ZuschĂŒsse zum Beispiel bei:   

  • Investitionen in digitale Technologien
  • Investitionen in die Qualifizierung der BeschĂ€ftigten zu Digitalthemen

Die Digitalisierung mit eSquirrel wird ebenfalls mit diesem Förderungsprogramm unterstĂŒtzt. Verlage können zu ihren Inhalten mit eSquirrel digitales Zusatzmaterial zur VerfĂŒgung stellen und Unternehmen können ihre individuellen Onboarding-Unterlagen fĂŒr neue Mitarbeiter digitalisieren und sie somit noch schneller und besser ins Unternehmen integrieren.  

Was wird gefördert?

Das Programm enthÀlt zwei Fördermodule.

Modul 1: „Investition in digitale Technologien“

Im Modul werden Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere fĂŒr die interne und externe Vernetzung des Unternehmens, unterstĂŒtzt.

Modul 2: „Investition in die Qualifizierung der MitarbeiterInnen“

In diesem Modul werden Unternehmen dabei unterstĂŒtzt, BeschĂ€ftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden. Die Investitionen sind förderfĂ€hig, wenn ein direkter inhaltlicher Bezug zum Digitalisierungsvorhaben besteht. Der Auftraggeber muss den Digitalisierungsplan schlĂŒssig und nachvollziehbar darstellen, beispielsweise wie das Unternehmen ein neues digitales GeschĂ€ftsmodell entwickelt, wie die Organisation im Unternehmen effizienter gestaltet wird und / oder wie die IT-Sicherheit im Unternehmen erhöht wird.

Wer kann die Förderung beantragen?

Kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen aus allen Branchen mit 3 bis 499 BeschĂ€ftigten, können sich fĂŒr das Förderungsprogramm anmelden.

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme betrĂ€gt 50.000€ pro Unternehmen, bei Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000€ pro Unternehmen betragen. Unternehmen können auch in beiden Modulen eine Förderung beantragen.

Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach UnternehmensgrĂ¶ĂŸe gestaffelt. Bis zum 30.06.2021 gelten noch höhere Förderquoten, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen. Ab dem 01.07.2021 gelten die ursprĂŒnglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 BeschĂ€ftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 BeschĂ€ftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 BeschĂ€ftigte: bis zu 40 (30) %
Vom Antrag bis zur Förderung.

Welche Unterlagen benötige ich fĂŒr die Antragstellung?

Der Antragsteller sollte folgende Informationen und Unterlagen bereithalten:

  • Daten zum Unternehmen
  • Informationen zu bisherigen beziehungsweise weiteren beantragten Förderungen
  • Informationen zum geplanten Investitionsvorhaben 
  • Überblick ĂŒber die geplanten Investitionen
  • Angaben zum Eigenanteil des Antragstellenden

Der Antrag auf Förderung gilt bis zum 31. Dezember 2023 zu stellen.

Wie sieht der Digitalisierungsplan aus?

Der Digitalisierungsplan soll die geplante Investition und die voraussichtlichen Wirkungen beschreiben. 
Diese Punkte sollten ebenfalls in dem Plan erklÀrt werden:

  • Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen
  • aktueller Stand der Digitalisierung im Unternehmen
  • Ziele, die mit der Investition erreicht werden sollen
  • effizientere Organisation im Unternehmen
  • neues GeschĂ€ftsmodell, das die Marktposition stĂ€rkt soll 

Das Ziel: Mehr Digitalisierung!

eSquirrel hat es sich als Ziel gesetzt, die Bildung zu digitalisieren. Mit dem Softwareprogramm und einer passenden App können bisherige haptische Inhalte mit digitalen Zusatzmaterialien bereichert werden. Digitalisierung ermöglicht es, die Wettbewerbs- und InnovationsfĂ€higkeit von KMU zu stĂ€rken, verbessert die GeschĂ€ftsmodelle von Unternehmen, eröffnet neue Investitionsmodelle und stĂ€rkt Unternehmen in wirtschaftlich strukturschwachen Regionen.  

Mit dem Förderungsprogramm können eSquirrel-Partner ihr Vorhaben noch schneller verwirklichen. Mehr Informationen zum Förderungsprogramm “Digital Jetzt”.

*das Förderprogramm ist nur in Deutschland möglich.

Das BĂŒndnis fĂŒr Bildung hat mit Ende 2020 eSquirrel offiziell in seine Reihen aufgenommen. Es ist die gemeinsame Mission, die uns verbindet. So unterstĂŒtzt das BfB als gemeinnĂŒtziger Verein den digitalen Wandel beim Lehren und Lernen. Gemeinsam arbeiten wir daran, digitale Medien, Tools und Kommunikationsmittel LehrerInnen, SchĂŒlerInnen und alle Personen im Bildungsbereich nĂ€her zu bringen.

Gemeinsam mit IT-Unternehmen, Verlagen, Startups, Bildungsinstituten und Vertretern der öffentlichen Hand engagiert sich auch eSquirrel in diesem Rahmen fĂŒr bessere Lösungen im Bildungsprozess. Unter den weiteren Mitgliedern finden sich ebenfalls starke Partner wie Samsung, Acer, Cornelsen, Klett und Microsoft.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte, Veranstaltungen und Arbeitsgruppen!

Apps, Apps und noch mehr Apps! Home und Distanz Learning, selbstĂ€ndiges Üben und Wiederholen auch Zuhause – mit digitalen Lernplattformen ist das alles kein Problem.

eSquirrel als Lern- und Lehrplattform unterstĂŒtzt LehrerInnen und SchĂŒlerInnen dabei tatkrĂ€ftig und gestalten das Lernen und Unterrichten interaktiv und spaßig. 
eSquirrel bietet LehrerInnen ĂŒber das ganze Jahr die Möglichkeit, Lernfortschritte ihrer SchĂŒlerInnen  zu verfolgen, digital Hausaufgaben und Quizze aufgeben und diese mit nur einem Klick auszuwerten.
SchĂŒlerInnen werden durch die Quiz-App dazu motiviert weiterzulernen. 

Und da doppelt, oder besser gesagt mehrfach, besser hÀlt, ist die eSquirrel App ab sofort jetzt auch im eduApps Plus Abo erhÀltlich. 

Einmal registrieren und anmelden und schon können Sie alle PLUS-Anwendungen in Ihrem eduApps-Account nutzen.
Los geht’s ans NĂŒsse sammeln!

Wir freuen uns mitzuteilen, dass A1 und eSquirrel mit dem A1 Startup-Campus eine Partnerschaft eingegangen sind. Gemeinsam bemĂŒhen wir uns, die digitalen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts auch fĂŒr österreichische Schulen zugĂ€nglich zu machen. WĂ€hrend A1 sein Angebot fĂŒr digitale Bildung in Österreich erweitert, profitiert eSquirrel von der Expertise des international agierenden Konzerns. Die A1 Telekom Austria Group ist neben Österreich auch in LĂ€ndern wie Slowenien, Kroatien, u.v.m. tĂ€tig und hilft eSquirrel tatkrĂ€ftig bei der anstehenden Internationalisierung.

Im A1 Newsroom finden Sie schon den ersten Bericht ĂŒber Kooperation zwischen eSquirrel und A1, sowie die Entstehung von eSquirrel.

Ebenso ist dieses tolle Video mit Hilfe von A1 entstanden. 🎬

A1 ist Partner von eSquirrel
A1 ist Partner von eSquirrel

eSquirrel funktioniert jetzt so: Sobald du ein Level abschließt, bleibst du in diesem. Wenn du eine Zeit lang wartest und dann die Quest wiederholst, kommst du ein Level weiter. Vorher wiederholen darfst du natĂŒrlich auch, da kommst du aber kein Level weiter.

Das war ja schon bisher so?! Ja, genau. Neu ist, dass du das Level nicht mehr verlierst, wenn du nicht in einer bestimmten Zeit die Quest wiederholst.

eSquirrel-Level NEU ab August 2018 - Kein Levelverlust mehr

Im linken Bild hast du gerade das Level Bronze abgeschlossen – und dabei alle Fragen auf Anhieb richtig beantwortet! Gleich darauf dunkelt sich die Quest ab. Mit der Zeit wird sie wieder heller. Ist sie ganz hell und das kleine EichkĂ€tzchen sichtbar (rechtes Bild), ist die Quest zum Wiederholen bereit.

Je höher dein Level, desto lÀnger musst du zum Wiederholen warten, um ins nÀchste Level zu kommen. Auch das war schon bisher so.

Wie gefĂ€llt dir dieses Feature? Sag uns Bescheid und schreib uns auf diese Mail zurĂŒck! Einfach gleich in der App ausprobieren. Wir antworten auch. 😉

Wir wĂŒnschen noch schöne Ferienwochen! 🌮

Möge das Squirrel mit dir sein! 😉

Dr. Michael Maurer fĂŒr das eSquirrel-Team

Michael Maurer, founder of eSquirrel, presented the peadagogical concept behind the eSquirrel method at the „8th International Conference on Open and Distance Learning“ in Athens last week. „We believe in the Blended of Blended Learning, as well in the Mobile of Mobile Learning,“ Michael explained. „What makes the concept behind eSquirrel so unique is that it combines training of content with face-to-face teaching and self-empowerded learning units.“ Students decide themselves when they want to learn. If it’s in the bus, waiting for the tram or just after reading facebook before falling asleep.

Besides other interesting projects, another Blended Learning technique, which focuses on the principle of flipped classrooms, grasped our attention: i2 flex

After all the inspiring talks – especially with members of the EU funded eStep-project, there was enough time to work on eSquirrel – with a not less inspiring view, of where reasoning behind learning and teaching all began.

ICODL conference programme

Conference programme

Acropolis, Athens

Working in Athens at the 8th International Conference on Open Distance Learning

eSquirrel is preparing for their first conference appearance. eSquirrel will present their pedagogical blended learning concept at the Austrian eEducation 2015 summer conference on the beautiful „Schulschiff“, literally on the Danube river. Founder Michael Maurer and  school book author Markus Wittberger will do a bring your own device live demo of the eSquirrel Android app. They are creating the demo course a broad variety of teachers will try and will appreciate any suggestions on interesting demo topics.

Thereafter, they will show how easy it is to create these courses for teachers, and, of course, see how well the teachers perform via the teacher’s portal.

Be prepared to read our conference contribution in the conference proceedings. We will keep you posted.

On June, 18 2015 the Austrian startup eSquirrel will be founded as eSquirrel e.U. eSquirrel’s lawyer, Dr. Linder said: „It was quite challenging to match the legal framework to the needs of this unconventional company. Almost every team member has a safe well-paid job, but they still see the need of this product and want to create it in their spare time. The construction of the company had to reflect this attitude“. Michael Maurer, founder of eSquirrel, stated that the Austrian business chamber WKO did not really help to legally boil down their new business model. „They were just showing us what is not possible, and not how we can find a solution. Dr. Linder and tax consultant Mag. Tomitzi were the first ones, to really try to find a way this could work,“ Michael said.

On the same day eSquirrel will launch two crucial eSquirrel components for beta testers: the author’s tool and the eLearning-App. Stay tuned with our newsletter that will inform you how you can write your own gamified course for an Android app – without any programing skills! Read more in eSquirrel marries author’s tool and Android app.

On June, 18th 2015 for the first time eSquirrel will present the inter-connection between two crucial parts of the mobile blended learning platform: the Android native app and the author’s web tool will interweave harmonically with each other.

AuthorsToolMarriesAndroidApp

Every author will be able to create their first course including chapters, quests and questions. Any student can then download the course, install it in the eSquirrel app, and start training the first quests.

The question types already include:

  • multiple choice questions with several possible correct answers
  • decision questions (yes/no)
  • clozes (fill in the gap)
  • Pairing questions
  • Open questions
  • Semi-open questions
  • Elimination questions

Become a beta tester and see for yourself! Drop us a mail at [email protected]

X
X
X